Zeitgeist 2013: Danach suchte Deutschland

Wie jedes Jahr zeigt uns Google im Dezember einen Rückblick auf die häufigsten Suchanfragen des vergangenen Jahres, den so genannten Google Zeitgeist. Und jedes Jahr ist man wieder etwas verwundert über die vermeintliche Einfalls- und Anspruchslosigkeit der Deutschen. Natürlich finden sich auch 2013 wieder Suchbegriffe wie „DSDS“ und „Berlin Tag und Nacht“ unter den Top-Keywords, doch was mich ein wenig an der Glaubwürdigkeit der Daten zweifeln lässt, ist dass unser heiß geliebtes „Wetter“ diesmal gar nicht als Suchbegriff dabei ist.

Bei Immobilien Scout dürfte mich dagegen freuen, sie stehen hinter „Wahlomat“ (das ist doch endlich mal was neues!) auf Platz zwei der Top Suchbegriffe 2013. Verwunderlich auch, dass Zalando gar nicht dabei ist. Auch das kann ich eigentlich nicht ganz glauben. In Italien z.B. hat es Zalando auf Platz 3 geschafft.

Ein schönes Zeitgeist Video hat uns Google auch wieder beschwert. Wobei, nicht nur eins. Es gibt sogar eine deutsche Version. Und was soll ich sagen… das Vorschaubild freut mich doch ganz besonders:

Ich habe mich auch gefragt, was wohl meine persönlichen Top-Suchanfragen im vergangenen Jahr waren und da es für mich ein sehr turbulentes und etwas anderes Jahr war, würde ich spontan folgende nennen:

  • Flugsuche
  • Hotelsuche
  • Erdbeben
  • Tsunamigefahr
  • Beste Reisezeit

Apropos Reisen, ein schönes Spielzeug ist auch der Globus, auf dem man die angesagten Suchbegriffe zu verschiedenen Zeiten an verschiedenen Orten nachvollziehen kann:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected by WP Anti Spam